Gut geplant ist halb geschrieben. Diese Content Marketing Weisheit hilft nicht nur den Content regelmäßig zu erstellen, sondern auch Zeit bei der Erstellung zu sparen. Kontinuierliche und zielgerichtete Veröffentlichung der Texte ist das A und O für das erfolgreiche Content Marketing. Mit passenden Tools geht die Content Planung noch schneller und der Online Auftritt bleibt schön gepflegt – perfekt für Ihre Besucher und Ihr Google Ranking.

Redaktionsplan von WordPress – integrierte Content Planung

Führen Sie Ihren Blog auf WordPress? Dann bietet sich das kostenlose Plug-in perfekt an! Es stellt eine schöne Übersicht darüber, wann Sie welchen Beitrag veröffentlichen müssen. Die Posts können Sie übrigens ganz einfach per Drag & Drop direkt in den Kalender schieben und dort bearbeiten. Alle Beiträge werden nach veröffentlicht/nicht veröffentlicht kategorisiert und Beiträge, die kein Veröffentlichungsdatum haben, werden einfach mit dem Tag  „Unscheduled Drafts” versehen. Das Tool ist ideal für alle, die eine schnelle Übersicht über die Blogeinträge brauchen. Es sortiert alle Beiträge, so dass Sie lange Lücken schnell entdecken und mit Texten befüllen können. Das Tool ist auch sehr praktisch, wenn Sie schnell feststellen wollen, ob Sie schon in Vergangenheit zu bestimmtem Thema geschrieben haben.

DivvyHQ für große Teams

DivvyHQ ist ideal, wenn mehrere Mitarbeiter an der Content-Erstellung arbeiten. Es müssen nicht nur Texte sein, sondern auch Videos, Social Media Kampagnen oder Blogeinträge. Die Mitarbeiter können beliebig viele Kalender angelegen, die nur für Kollegen zugänglich sind, die gerade an dem Content Projekt zusammen arbeiten. Dadurch optimieren Sie nicht nur die interne Kommunikation, sondern stellen sicher, dass der Content schneller und effizienter erstellt wird.

Edit Flow – Plug-In für einen Blog mit mehreren Autoren

Das kostenlose Plugin für WordPress hilft auch den Redaktionsplan zu erstellen und ihn zu pflegen. Besonders sinnvoll, wenn mehrere Autoren den Blog gleichzeitig betreuen. Um die interne Abstimmungen zu vereinfachen, enthält das Plug-In eine Kommentarfunktion und kann sogar mit dem Google Kalender synchronisiert werden. Der Kalender hat eine einfache Oberfläche und lässt sich intuitiv per Drag & Drop bedienen. Dank Edit Flow können Mitarbeiter nicht nur die Themen einplanen, sondern andere Kollegen informieren, dass sie den Text noch gegenlesen müssen. Auch ein Ideenpool können Sie in dem Plug-In anlegen – einfach die Themen als Vorschläge vormerken und den Kollegen zum Kommentieren zur Verfügung stellen.

Mehr zum Thema:
Content Lifehacks: So verbessern Sie schnell die Qualität Ihrer Texte

Content planenOb Plug-In, Software oder ein Excel Blatt – ohne einen Redaktionsplan kann die Content-Erstellung schnell in Chaos enden. Vor allem, wenn mehrere Personen an der Texterstellung beteiligt ist. Es ist aufwendig, einen guten Redaktionsplan zu erstellen, doch im Endeffekt spart man viel Zeit. Wer einen genauen Plan hat, kann sicherstellen, dass der Content immer regelmäßig veröffentlicht wird und muss nicht unter Zeitdruck neue Themen erfinden.

 

Lesen Sie unsere Tipps für die Texterstellung – so gehen Ihnen Textideen nie aus!